Mitmachen

Interkulturelle Jugendbegegnungen teamen

Wir suchen regelmäßig nach Teamern, die unsere Bildungsprojekte betreuen können. Sprichst du Polnisch oder Französisch auf mindestens B1-Niveau und hast Interesse im interkulturellen Bereich tätig zu werden, dann melde dich unbedingt bei uns!

Diese Tätigkeit kannst du natürlich als Nebenjob neben dem Studium ausüben.

Wir bieten die Möglichkeit, durch eine deutsch-polnisch-französische und eine deutsch-französisch-tunesische Ausbildung im Bereich der interkulturellen Pädagogik die Kompetenz zur Leitung interkultureller Jugendbegegnung zu erlangen und im Anschluss als Honorarkraft in unseren Projekten, sowie Projekten unserer Partner zu arbeiten.

Sende uns deine Bewerbungsunterlagen per E-Mail zu: office@europa-direkt.com


Polnische und französische Jugendgruppen in Dresden und Umgebung begleiten

Wir suchen zur Unterstützung bei der Durchführung von Exkursionen und zur Begleitung polnisch- und französischsprachiger Jugendgruppen regelmäßig nach Personen mit Kenntnis der polnischen oder französischen Sprache.

erasmus@europa-direkt.com


Mit EUROPA-DIREKT ein Bildungsprojekt organisieren

Wir sind immer offen für neue Projekte. Sind Sie eine Schule oder eine Berufsschule? Möchten Sie für Ihre Schüler oder Ihre Auszubildenden ein Mobilitätsprojekt organisieren? Dann wenden Sie sich an uns!


Gastfamilie werden

Sie wohnen in Dresden und möchten Schüler aus dem Ausland zu Gast haben? Wir suchen regelmäßig nach Gastfamilien für ein paar Tage oder für längere Aufenthalte.

Ansprechperson: Frau Amélie Jouault

office@europa-direkt.com


Praktikanten aufnehmen

Sie sind eine Firma in Dresden oder in der Umgebung? Möchten Sie einen Auszubildenden aus dem Ausland als Praktikanten für ein paar Wochen aufnehmen?

Im Rahmen von EU-geförderten Programmen suchen wir regelmäßig nach Praktikumsplätzen in vielfältigen Bereichen (Baubereich, Informatik, Pflege, Mechatronik, Mechanik, Elektronik, Kulturbereich usw.) Viele Dresdner Unternehmen arbeiten schon seit Jahren mit uns zusammen. Viele Mitarbeiter freuen sich auch über die Gelegenheit, ihre Arbeit internationaler zu gestalten und Einblicke in die Arbeitsmethoden des Nachbarlandes zu erhalten. Oftmals bleiben die Unternehmen auch über das Praktikum hinaus mit den Praktikanten in Kontakt.

Für die Auszubildenden ermöglicht ein solches Praktikum, über den Tellerrand zu schauen und neue Perspektiven nach der Ausbildung zu entwickeln.

Ansprechpersonen:

Herr Pawel Piatkowski (PL)

Frau Cécile Lobut (FR)

erasmus@europa-direkt.com


Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!