Gemischtes Doppel - Diskussionsformat für Engagierte aus Deutschland und Frankreich

Gemischtes Doppel - Diskussionsformat für Engagierte aus Deutschland und Frankreich


Lust auf eine Partie "Gemischtes Doppel"?


Ja richtig gehört, aber es geht hierbei keinesfalls um Tennis, sondern vielmehr um ein Diskussionsformat für engagierte Bürger*innen aus Deutschland und Frankreich.

Das Prinzip ist ebenso simpel wie genial: Ihr habt die Möglichkeit, euch mit Engagierten aus beiden Ländern zweimal für zwei Stunden virtuell auszutauschen und die Fragen sowie Themen zu diskutieren, die euer Engagement leiten. Dabei steht euch sowohl eine professionelle Übersetzung zur Verfügung als auch die Expertise zweier Fachleute!

Das Format konnte sich 2020 bereits beweisen und ermöglichte rund fünfzehn Bürger*innen den Austausch zur Frage der Intergenerationalität.

Im April wird die Thematik der Untersützung für Geflüchtete unser Gemischtes Doppel am 26. und 29. April beschäftigen und wieder stehen uns zwei Expert*innen bereit.

Neugierig? Probiert es aus! Teilt euer Engagement, tauscht euch aus und lasst euch inspirieren!

Wann? Am 26.04. und 29.04. jeweils von 17 bis 19 Uhr.

Wo? Online auf Zoom

Expert*innen: Hanne Schneider, Doktorandin an der TU Chemnitz und Thomas Berteigne, Leiter einer Versorgungsstelle für Geflüchtete im 18. Arrondissement in Paris (CADA)

Teilnahmebeitrag: 30€

Anmeldung: Bitte ladet euch den Anmeldebogen herunter und schickt ihn uns ausgefüllt per Mail.

Kontakt:

Sarah Neis

sn@europa-direkt.com

0160/99717141