Bored of borders!

Die französischen Teilnehmenden unseres neuen Projektes Bored of borders, das im Juli in Görlitz stattgefunden hat, werten gerade ihre Erfahrung aus. Die jungen Franzosen der "Schule der zweiten Chance" aus Nancy waren zum ersten Mal in Deutschland und haben sich mit jungen Deutschen des Lebenshof Ludwigsdorf in Görlitz getroffen. Thema der Begegnung war Mobilität in Europa.

Deutsch-französischer Austausch im französischen Norden

Pünktlich zur Rentrée, dem französischen Schulanfang, war unsere Gruppe aus Salzwedel zu Gast im Collège Sacré Coeur in St Pol sur Mer am Ärmelkanal. Die Stadt liegt unweit von Dunkerque und nur wenige Kilometer von der Grenze zu Belgien. Ein guter Ort um gemeinsam über Europa zu sprechen! Das Programm umfasste neben Diskussionen und Gesprächen zwischen den deutschen und französischen Schülern auch Sprachanimation und Kommunikationstraining, Exkursionen in der Region und Schulbesuch mit Unterrichtshospitation, einen Bowlingabend und natürlich jede Menge Spass für die Teilnehmenden beider Länder. Wir freuen uns sehr über diesen Beginn einer neuen Schulpartnerschaft! Die Rückbegegnung ist für März 2019 geplant.

Jetzt für uns abstimmen!

Jetzt für uns abstimmen!

Als Preisträger des "Weimarer-Dreieck-Preis 2017" ist EUROPA-DIREKT e.V. für sein Projekt „Aspekte der Pflege in Europa" für den Deutschen Engagementpreis 2018 nominiert!

Der Deutsche Engagementpreis würdigt engagierte Initiativen wie dieses Kooperationsprojekt zwischen Ausbildungszentren für Pflegeberufe in Frankreich, Polen und Deutschland.

Wir freuen uns, dass der berufsbezogene Austausch durch unsere Nominierung mehr Aufmerksamkeit erfährt.

Gemeinsam mit 550 anderen Projekten haben wir die Chance auf den mit 10.000,- € dotierten Publikumspreis. Stimmt für uns ab! Jede Stimme zählt. Unter diesem Link gelangt ihr direkt zum Voting.

Mehr über unser Projekt Aspekte der Pflege in Europa

Aspekte der Pflege in Europa