Über uns

Wir sind ein internationales Team aus Deutschen, Franzosen und Polen das sich als Initiator und Organisator internationaler Bildungsprojekte versteht.

Diese Angebote können vielfältig sein und stehen Jugendlichen sowie Erwachsenen zur Verfügung.

Jedes Jahr organisieren wir dazu unterschiedliche Projekte für ein diverses Zielpublikum, welche von unterschiedlicher Seite gefördert werden.

Für junge Menschen aus Deutschland, Frankreich und Polen, aber auch aus anderen EU-Ländern sowie aus Serbien und Tunesien organisieren wir ca. 25 Wochenseminare in Europa für Auszubildende unterschiedlicher Branchen zur Kompetenzerweiterung und als erste Arbeitserfahrung im anderen Land.

Ergänzt werden diese durch die Möglichkeit, mit dem Erasmus+ Konsortium des Europa-Direkt e. V. ein Praktikum in einem anderen EU-Land zu absolvieren.

Eigene Ausbildungen zum Leiter/zur Leiterin interkultureller Begegnungen bieten wir jährlich zweimal an. Diese Ausbildungen sind vom Deutsch-Französischen Jugendwerk zertifiziert und erlauben es den Absolventen in der europäischen Bildungs- und Begegnungsarbeit aktiv zu werden und Projekte zu leiten.

Außerdem organisieren wir in jedem Schuljahr mehrere deutsch-französische Projektwochen für Schüler der Oberstufe.

Im Kindergarten und im Grundschulalter vernetzen wir die aktiven Partner und fördern interkulturelles Lernen für Kinder, legen den Fokus auf den Ausbau deutsch-französischer Kinderbegegnungen sowie auf den Aufbau eines Netzwerkes mit dem Titel ‚Deutsch-französische Begegnungsangebote für Kinder in Mitteldeutschland“.

Außerschulisch zählt die Durchführung mehrerer deutsch-französischer Tandemkursen in den Sommerferien zu den Höhepunkten jedes Veranstaltungsjahres.

Für alle, die bereits über 30 Jahre alt sind und Interesse am Austausch mit Frankreich haben, bieten wir Projekte mit Förderung des Deutsch-Französischen Bürgerfonds an. Diese Projekte sind sehr unterschiedlich. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf der Bekanntmachung des Bürgerfonds und seiner Möglichkeiten. Mit einer regionalen Beraterin in unseren Reihen wollen wir so die deutsch-französischen Projekte in Sachsen, Thüringen und Bayern voranbringen und ein Netzwerk aufbauen, das auch Erwachsenen vielfältige deutsch-französische Austausch- und Fortbildungsangebote bietet.

Gefördert werden wir dabei durch das Deutsch-Französische Jugendwerk das Deutsch-Polnische Jugendwerk, den Deutsch-Französischen Bürgerfonds sowie das Programm Erasmus+ der EU-Kommission.