Jugendleiterausbildungen 2019

Anfang 2019 beginnen sowohl eine deutsch-französisch-tunesische Ausbildung als auch eine deutsch-französisch-polnische Ausbildung!

Sie bestehen aus drei Theorie-Modulen und wenden sich an junge Leute, die Lust haben, auf Honorarbasis in unseren Bildungsveranstaltungen zu arbeiten. Sie sollen die Befähigung fördern, mit Gruppen aus verschiedenen Kulturen in Begegnungssituationen umzugehen. Beide Ausbildungszyklen sind gekoppelt an ein Praktikum in einem bi- oder trilateralen Projekt, das individuell belegbar ist.

Anmeldungen sind ab sofort möglich!

Mit finanzieller und pädagogischer Unterstützung des DFJW

Mehr Europa in unseren Projekten

Unsere Arbeit dreht sich - wie es der Name sagt - um Europa. Aber wie können wir Jugendliche für das Thema Europa begeistern? Um diese Frage zu beantworten organisieren wir zusammen mit unserem Partnerverein Roudel und dem DFJW im Jahr 2018 eine Arbeitsgruppe, in der Methoden und Materialien erarbeitet werden, die es den TeamerInnen ermöglichen einen inhaltlichen Baustein zu Europa in unsere Seminare zu integrieren. Am Ende soll hierzu ein Leitfaden entstehen, der den TeamerInnen in Zukunft zur Verfügung steht und es ihnen ermöglicht kompetent den Anforderungen der europäischen Bildung im Jahr 2018 und darüber hinaus gerecht zu werden. Die Gruppe hat sich in Dresden und in Strasbourg getroffen. Ergebnisse folgen bald. Weitere Informationen

Tandemkurse im Sprachensommer

Tandemkurse im Sprachensommer

Die Termine für unseren Sprachensommer 2019 sind jetzt online!

Hier geht es weiter zur Anmeldung.

2019 organisieren wir drei Tandemkurse in Frankreich und in Deutschland für Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren. Für jedes Bundesland gibt es passende Termine!

Im Tandem mit einem französischen Jugendlichen kann man ganz nebenbei so unendlich viel lernen! Ziel ist es, allen Teilnehmern durch unmittelbaren Kontakt das Sprechen in der Partnersprache zu erleichtern. So lernt man natürlich viel über den französischen Tandem-Partner, über Frankreich, die Gepflogenheiten des Landes, über die Leute und die Kultur des anderen. Und da Sommer ist und dazu noch Ferien sind, kommen die Freizeitaktivitäten auch nicht zu kurz.

Die Tandem-Sprachkurse finden zur Hälfte in Frankreich, zur Hälfte in Deutschland statt, es nehmen genau so viele Franzosen wie Deutsche teil und Ziel ist es, soviel wie möglich zu sprechen und die natürliche Kommunikationssituation einer Jugendbegegnung zu nutzen, um möglichst viel Sprachkompetenz zu erlangen.

Praktische Informationen

Mit finanzieller und pädagogischer Unterstützung des DFJW