Deutsch-Französisch-Ukrainische Jugendbegegnung

25. Juli - 04. August 2017, Görlitz und Mulhouse (Elsass)

Zielgruppe: deutsches, französisches und ukrainische Jugendliche im Alter von 16 bis 19 Jahren

Partner: ROUDEL Carcassone (F); Jugendring der Ukraine, Kiew (UA)

Gefördert durch: Deutsch-Französisches Jugendwerk Berlin/Paris (www.dfjw.org)


Diese Jugendbegegnung für junge Leute im Alter von 16 bis 19 Jahren fand zum Thema: 'Meine Traumstadt, meine Zukunft, meine Demokratie!' in Görlitz und in Mulhouse statt.
Die Teilnehmenden aus Kiew, Dresden und Carcassonne verbrachten eine Woche in Görlitz, in der Europa-Jugendherberge und eine Woche in Mulhouse in Frankreich in der dortigen Jugendherberge.
Alle Teilnehmenden haben sehr voneinander profitiert, sich kennen gelernt und ausgetauscht, Kontakte geknüpft. Unser Team vor Ort hat diese Begegnung geleitet und auch Sprachanimation angeboten. Somit konnte jeder auch ein paar Worte in den beiden anderen Sprachen lernen. Über Land, Kultur und Leute gab es viel zu entdecken - diesmal nur in Sachsen und im Elsaß, aber nächstes Jahr auch in der Ukraine!
Überlegungen zur Heimatstadt, zu den eigenen Träumen - zu Stadtträumen sozusagen konnten während der Begegnung, den Aktivitäten und Gesprächen reifen und mit den anderen Teilnehmenden ausgetauscht werden.
Unser motiviertes Team bot viele coole Aktivitäten und Workshops an, die letztlich zum Austausch zwischen allen Jugendlichen über das eigene Leben, das Lebensumfeld und über die Heimatstadt geführt haben. 'Was magst du und was nicht – was willst du, was wollt ihr gemeinsam verändern?' - das waren Fragen, denen sich alle stellten. Ideen wurden mit der Gruppe geteilt und somit auch aus den Ideen der Anderen gelernt. Viel konnte man über andere Menschen, Kulturen und Sichtweisen und damit auch über sich selbst lernen.
Verschiedene Exkursionen z.B. zur Kulturinsel in Einsiedel bei Görlitz oder zum Europarat in Straßburg rundeten das Programm ab. Und der Spaß kam auch nicht zu kurz!
In Kürze folgen hier noch ein paar Fotos.
Vielen Dank allen Teilnehmenden und den Gasteltern der Herbergen sowie dem Team vor Ort in den zwei Wochen!


©europa-direkt e.V. ImpressumAktualisiert am 19. September 2017
Mitarbeiter: Passwort: Passwort vergessen?