Der Sprachensommer 2020 läuft

Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr wieder Jugendliche aus Deutschland und Frankreich zusammen ihre Sommerferien verbringen können und dabei mit der Tandemmethode ihre Sprachkenntnisse verbessern können. Trotz Hygieneregeln und Masken kommt dabei viel Spaß auf.


Wir laden ein, die Blogs der Tandemkurse hier zu entdecken: Blog Tandemkurs Sete-Bad Sulza

Blog Tandemkurs La Rochette - Berlin


Auch der neue Staatssekretär für Europa Clément Beaune interessiert sich dafür, wie Jugendbegegnungen in Corona-Zeiten funtionieren können und besucht unsere Gruppe. Zunächst präsentierten die Teilnehmenden die Ergebnisse einer Gruppenarbeit, eine Werbung für einen Kulturzug durch Europa. Es folgte nach dem gemeinsamen Mittagessen eine Diskussion zum Thema Europa. Wir danken unseren Partnern von Culture et Liberté in Paris für die tolle Organisation vor Ort. Am Wochenende geht es dann für die Gruppe gemeinsam nach Berlin. Auch eine Art europäischer Kulturzug ;)

Wir wünschen allen Teilnehmenden auch weiterhin viel Spaß und einen schönen Sommer allerseits!

Die Presse berichtet

Über den Besuch wurde auch in der Zeitung berichtet. Hier lässt sich der Artikel (allerdings nur auf Französisch) nachlesen: Zeitungsartikel Le Parisien

Gedanken aus dem Home Office

Gedanken aus dem Home Office

Auch wir arbeiten nun im Home Office.


Insgesamt haben wir bisher 13 Austauschprojekte absagen müssen: Eine Bildungsreise nach Berlin, Berufsaustauschprojekte für Verwaltungsfachangestellte, Kaufleute, BäckerInnen, Azubis in der Gastronomie, LaborassistentInnen, ErzieherInnen, Pflegekräfte (gleich vier Projekte), ein deutsch-polnischer und ein deutsch-französischer Schulaustausch.
Die Corona-Epidemie trifft uns im Kern unserer Arbeit, denn Begegnungen zwischen Menschen sind unser wichtigstes Anliegen. In diesen Tagen wird uns allen deutlich, wie wichtig Begegnungen tatsächlich sind und, dass einfach alles auf ihnen aufbaut.
Wenn die aktuelle Krise vorbei ist, werden wir viele der ausgesetzten Projekte nachholen und viele weitere neue beginnen. Im Wissen, dass wir uns einem der wertvollsten Dinge überhaupt widmen: Der Begegnung.


Bis dahin senden wir viele Grüße aus Dresden. Bleibt alle gesund und lasst euch nicht unterkriegen. Bon courage!

Das Team von Europa Direkt